Eine Landkarte für Deutschlands Zukunft – Initiative D2030 und Charta digitale Vernetzung kooperieren

Der Verein Charta digitale Vernetzung unterstützt sein Mitglied Initiative D2030 eine Landkarte für Deutschlands Zukunft zu erstellen. D2030 entwickelt in einem offenen Prozess Szenarien für mögliche Zukünfte Deutschlands bis zum Jahr 2030  und stellt diese aktuell in einem Online-Dialog zur Diskussion. Alle interessierten Bürger*innen sind bis Ende Mai aufgerufen, die dort dargestellten Rohszenarien zu bewerten …

Mehr erfahren

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie bleibt Schirmherr der Charta digitale Vernetzung

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries übernimmt die Schirmherrschaft für die Charta digitale Vernetzung. Nach der Übernahme des Amtes von Sigmar Gabriel bleibt so die Verbindung der Charta mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) bestehen. Die Charta digitale Vernetzung ist ein freiwilliges Bekenntnis für eine verantwortungsvolle Gestaltung der Digitalisierung und wurde 2014 im Zuge des Nationalen …

Mehr erfahren

HR 4.0 – Charta-Vorstand hält Vortrag beim Forum Europrofession

Jens Mühlner, Mitglied des Vorstandes der Charta digitale Vernetzung, hielt im Rahmen des 20. Forums Europrofession einen Vortrag zum Thema „Corporate Digital Responsibility – Unternehmensverantwortung in einer digitalen Welt“ an der Europäischen Akademie Otzenhausen. Nachträglich kann der Vortrag jetzt auf YouTube angeschaut werden.

Mehr erfahren