FutureLab, Smart-School und IoT-Werkstatt: Die Carl-Benz-Schule in Koblenz lebt schon heute die Bildungsideen der Zukunft

Die zügige Verankerung digitaler Kompetenzen im Bildungssystem ist eine unserer zentralen Herausforderungen der nächsten Jahre. Ohne qualifizierten Nachwuchs lässt sich die Wertschöpfung vieler der in der deutschen Wirtschaft aktuell diskutierten Anwendungen gar nicht nachhaltig realisieren. Hier bedarf es neuer Ideen, um das Thema Digitalisierung im Unterricht interessant zu gestalten. Die Carl-Benz-Schule in Koblenz zeigt mit …

Mehr erfahren

Charta unterstützt Petition für neuen Digitalminister

Eine von der Charta Digitale Vernetzung mitunterzeichnete Petition an die kommende Bundesregierung zur Ernennung eines Digitalministers hat in den vergangenen Wochen regen Zulauf gefunden. Neben dem Initiator des Aufrufs, dem Bundesverband Deutsche Startups, unterstützte eine breite Koalition aus Wirtschaftsverbänden, Wissenschaft und Zivilgesellschaft das Anliegen und hatte Erfolg: Kurz vor der Regierungsbildung hat das Kanzleramt die …

Mehr erfahren

Veranstaltung: Von Pferden, Prognosen und Künstlicher Intelligenz

Am 15. Februar 2018 wird Prof. Dr. Christoph Igel vom Charta-Mitglied DFKI im Rahmen des 93. Treffpunkt WissensWerte gemeinsam mit weiteren Experten zum Thema Auswirkungen der Digitalisierung auf die Lebens- und Arbeitswelt diskutieren. Auf der Veranstaltung von Inforadio (rbb) und der Technologiestiftung Berlin in Kooperation mit proWissen Potsdam e. V. geht es um zentrale Fragen …

Mehr erfahren

Charta digitale Vernetzung zum zweiten Mal Kongresspartner bei der Jahreskonferenz Digitale Verwaltung

Standortfaktor – Wohlstand – Dialog: Die ersten drei Grundsätze der Charta digitale Vernetzung beschreiben recht gut den Charakter der Jahreskonferenz Digitale Verwaltung, die Fujitsu gemeinsam mit zahlreichen Partnern am 13. und 14. März in Berlin veranstaltet. Und genau diese drei Aspekte waren für die Charta die entscheidenden Beweggründe, als Kongresspartner auch 2018 dabei zu sein. …

Mehr erfahren

BVDW unterzeichnet die Charta digitale Vernetzung

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) hat sich zu den Grundsätzen der Charta bekannt. Diese Unterzeichnung ist für die Charta ein weiterer wichtiger Schritt, denn mit über 600 Mitgliedern ist der BVDW die zentrale Interessenvertretung für Unternehmen der digitalen Wirtschaft und damit auch ein entscheidender Multiplikator für Themen und Entwicklungen rund um das Thema der Digitalisierung. …

Mehr erfahren

Die digitale Vernetzung schafft Mehrwerte – Fujitsu unterzeichnet die Charta

Fujitsu Deutschland misst dem Standort eine ganz besondere Bedeutung bei. Entsprechend sind die zehn Grundsätze der Charta für das Unternehmen wichtig, da sie eine solide Grundlage dafür bilden, gemeinsam mit den anderen Charta-Unterzeichnern die Potenziale der digitalen Vernetzung gezielt erschließen und entwickeln zu können. Für Dr. Rolf Werner, Vorsitzender der Geschäftsführung Fujitsu Deutschland, war es …

Mehr erfahren

Mit Retarus wächst die Zahl der Charta-Unterzeichner

Mit Retarus hat sich ein weiteres Unternehmen zu den zehn Grundsätzen der Charta bekannt. Der weltweite Anbieter von Managed Cloud Services hat sich als Ziel die perfekte Vernetzung der Wirtschaft gesetzt. Entsprechend setzt Retarus als Informationslogistiker zahlreiche Positionen der Charta bereits heute erfolgreich um. Martin Hager, CEO der Retarus Group und Mitglied des Bitkom Hauptvorstands, …

Mehr erfahren

Unterzeichner Prof. Dr. Christoph Meinel im Interview

Prof. Dr. Christoph Meinel spricht anlässlich der Übernahme der Schirmherrschaft durch Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel im Interview über die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Gesellschaft. Er plädiert dafür den Transformationsprozess aktiv mitzugestalten und sieht die Charta als eine Einladung daran mitzuwirken. Neben weiteren Schwerpunkten ist insbesondere der verantwortungsbewusste, aber auch nutzbringende Umgang mit Daten laut Meinel …

Mehr erfahren

Charta-Unterzeichner Cisco investiert 500 Millionen US-Dollar in die Digitalisierung in Deutschland

Bereits kurz vor der Übernahme der Schirmherrschaft für die Charta digitale Vernetzung durch Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel hat Unterzeichner Cisco angekündigt, im Rahmen seines Programms „Deutschland Digital” 500 Millionen US-Dollar in Deutschland zu investieren. Cisco ist Charta-Unterzeichner der ersten Stunde und bekennt sich zu den zehn Grundsätzen, unter anderem zu gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Potenzialen, zum Umgang …

Mehr erfahren

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel übernimmt Schirmherrschaft

Hannover, 14. März 2016 – Auf der CeBIT 2016 verkündete heute Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel im Beisein zahlreicher Spitzenkräfte der Wirtschaft und Wissenschaft die Übernahme der Schirmherrschaft für die „Charta digitale Vernetzung“. Die Charta ist ein freiwilliges Bekenntnis für eine verantwortungsvolle Gestaltung der Digitalisierung und wurde im Zuge des Nationalen IT-Gipfels der Bundesregierung initiiert. Mit zehn …

Mehr erfahren